Schrottabholung und Schrottankauf in ganz NRW

Das Team von Schrottabholung.org ist Ihr zuverlässiger Dienstleister, wenn es um Schrottankauf und Schrottabholung in ganz NRW geht. Wir holen Altmetalle und Elektroschrott schnell und zuverlässig bei Ihnen ab.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Wie kommen zu Ihnen für die Abholung oder den Ankauf.
  • Sie haben keine Mühe: Wir übernehmen das Verladen – falls erforderlich auch den Abbau.
  • Bei größeren Mengen erhalten Sie einen Gegenwert für Ihren Schrott.
  • Wir sind flexibel an 6 Tagen in der Woche unterwegs. So finden wir für jeden Kunden einen passenden Termin.
Schrottabholung - Schrottankauf in NRW

Unser Angebot

Wir bieten alle Dienstleistungen rund um eine ordentliche Schrottentsorgung. Es beginnt mit der Schrottabholung – je nach Art und Menge einem Schrottankauf.

Ist der Schrott noch moniert, übernehmen wir die Demontage. Sind die Gegenstände zu groß für einen Transport, zerlegen wir den Schrott.

Im Anschluss daran überführen wir den Schrott der ordentlichen Entsorgung. Auf Schrottplätzen wird das Metall sortiert, getrennt und so für die Wiederverwertung aufbereitet.

Für Sie ist alles kostenlos und wir kommen zu Ihnen!

Schauen Sie sich auf unserer Website um. Erfahren Sie mehr, welchen Schrott wir abholen und wie der Schrottankauf funktioniert und wo wir als Schrotthändler tätig sind. Auf den Themenseiten finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen:
Wie läuft die Schrottabholung ab? – Welche Gegenstände können Sie abgeben? – Welche Preise zahlen wir?

Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an: 0157 / 35 855 388

Für private und gewerbliche Kunden

Unser Angebot nutzen sowohl Privatkunden als gewerbliche Kunden. Ihre Anfrage ist unverbindlich. Fragen Sie daher einfach an!

Kleines Schrottlexikon

Als Schrott bezeichnet man Dinge, die entsorgt werden sollen / Müll sind und die Metall enthalten. Hierbei wird nach seiner Form, seinem ursprünglichen Gebrauch oder der Reinheit unterschieden. Im Folgenden erklären wir einige der häufigsten Begriffe.

Mischschrott sind zum Beispiel alte Maschinen, Schrauben, Gitter, Fahrräder, Garagentore, Metallzäune und Bleche, die nicht nur eine Sorte Metall enthalten. Mischschrott ist nicht sehr wertvoll, da das Zerkleinern und Sortieren aufwendige Arbeitsschritte sind, um die Rohstoffe zu gewinnen.

Scherenschrott hat seinen Namen durch die Art der Gewinnung: Er entsteht beim Demontieren mithilfe von speziellen Scheren von Tanks, Heizkesseln, Karosserien und dergleichen. Die zerlegten Teile werden nach der Demontage geschreddert und sortiert.

Buntmetalle sind Nicht-Eisen-Metalle (NE-Metalle), die farbig sind oder farbige Legierungen bilden. Dazu zählt zum Beispiel Kupfer, Blei, Zinn, Zink oder Messing.

Edelmetalle wie Gold und Silber kommen in geringen Mengen in Elektroschrott vor.

Zum Kfz-Schrott zählen Autoteile wie Bleche, Karosserie, Alu-Felgen, Motoren. Aber auch Roller und Motorräder, Lkw oder Busse und ihre Bestandteile fallen darunter.

Zum Elektroschrott zählen Motoren, Handys und Smartphones ebenso wie PC-Teile (CPUs, Tastaturen, Festplatten) und dergleichen. PC-Teile enthalten oft Gold und Silber und anderes wertvolles Material.
Kabel und Kabelreste bestehen aus Kupfer oder Aluminium. Auch Kabel zählen daher zum Schrott.

Hartmetall ist – wie der Name sagt – besonders hart und findet sich vor allem in Werkzeugen wie Bohrern, Fräsen oder Sägen. Es ist ein Verbund aus metallischen Hartstoffen und Bindemetallen.

Was macht Schrott so wertvoll?

Schrott – beziehungsweise das enthaltene Metall – ist ein Wertstoff. Daher kaufen wir diesen zur Wiederverwertung an und führen ihn dem Kreislauf zu. Zunächst erfolgt die Zerlegung, Sortierung und Trennung. Danach kann das Metall professionell in Stahlwerken und Gießereien aufbereitet werden. So können fast 100 Prozent der Rohstoffe wieder verwendet werden.

Entscheidend für die Verwertung ist der Rohstoff selbst: Handelt es sich um Messing, Zink, Blei, Aluminium oder Stahl? Der Wert der Metalle ist sehr unterschiedlich. Besonders wertvoll sind Zinn, Messing und Kupfer.

Bei manchem Schrott ist der Anteil des enthalten Metalls verschieden. So gibt es bei Zinn zum Beispiel Lötzinn, der in der Regel bei einem Anteil von 40 % liegt. Zinngeschirr hingegen enthält 90-95 % Zinn.

Haben Sie Schrott abzugeben?

Ob Sie Mischschrott oder reines Metall haben – wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Im Gespräch finden wir heraus, ob wir Ihren Schrott kostenlos abholen oder ankaufen.

Bitte teilen Sie uns mit, welchen Schrott Sie entsorgen möchten und ob er abholbereit oder eine Demontage erforderlich ist. Darüber hinaus ist die Menge interessant, damit wir entsprechende Fahrzeuge einplanen können. Wir sind mobil und in ganz NRW unterwegs.
Wo sollen wir Ihren Schrott abholen?